BR 193 von MiniTrix

BR 193 von MiniTrix – Digitalumbau

  • Modell: MiniTrix 12917
  • Decoder: TRAN DCX 73
  • Schnittstelle: keine
  • Schwierigkeit: ★★☆☆☆

Öffnen der BR 193

Das mittlere Kunststoffgehäuse muss durch spreizen der Seitenwände vom Metalldruckgussrahmen abgezogen werden. Um ein fehlerfreies arbeiten des Decoders zu gewährleisten wird der Kondensator und die spulen ausgelötet. Der Einbauraum des Decoders befindet sich im Hohlraum der Dacherhöhung vom Motorsegment. Da noch ein bis zwei Millimeter in der Höhe fehlen, muss die Platine in der Mitte noch etwas dünner gefeilt werden. Desweiteren ist eine Leiterbahnunterbrechung laut Bild vorzunehmen (blaues Rechteck).

Platine der BR 193 fertig bearbeitet ohne Spulen und Kondensator mit Leiterbahnunterbrechung
Platine der BR 193 fertig bearbeitet ohne Spulen und Kondensator mit Leiterbahnunterbrechung

Bei der BR 193 besteht eine Verbindung zwischen Motor und dem Gehäuse. Auf den ersten Blick ist die Verbindung fast nicht zu erkennen. Sie befindet sich unterhalb des Elektromotors und muss entfernt werden, ansonsten wird der Decoder zerstört.

Mit Hilfe eines Streifens doppelseitigen Klebebands wird der Decoder auf der Platine fixiert. Nun können die Kabel nacheinander Angelötet werden. Die Lichter sind gegen Schienenmasse geschaltet, daher wird das blaue Kabel nicht benötigt.

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS - 
Die hier gemachten Aussagen und bebilderten Darstellungen schildern Umbauten an unserem Eigentum. Trotz sorgfältiger Prüfung können fehlerhafte Beschreibungen nicht vollständig ausgeschlossen werden.  Für den Umbau seines Eigentums ist jede Person selbst verantwortlich, jegliche Haftung an uns wird daher grundlegend ausgeschlossen! Umbauten dieser Art haben in aller Regel den Verlust eines evtl. bestehenden Garantieanspruchs an den Hersteller zur Folge!

1 comment on “BR 193 von MiniTrix – DigitalumbauAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.