Kalibrierung multiMAUS

Kalibrierung einer multiMAUS – Tutorial

Drehregler verstellt? Wir zeigen eine Kurzanleitung und ausführliches Video-Tutorial zur Fehlerbehebung / Kalibriereung der multiMAUS

Kalibrierung des Drehreglers

Bei der Fleischmann bzw. Roco multiMAUS kann es vorkommen, dass der Drehregler nicht korrekt in der Mittelstellung anliegt. In diesem Fall fährt eine mit der mutliMAUS gesteuerte Lok bereits an, wenn der Drehregler eigentlich in der Mittelstellung (Fahrstufe 0) steht. Laut der Bedienungsanleitung kann das z.B. durch starke Temperaturschwankungen vorkommen. Eine Kalibrierung verspricht hier Abhilfe.

In der Bedienungsanleitung findet man die Kalibrierung im Kapitel 3.5.6 auf Seite 23 unter „Reset“. Wenn man beim Durchblättern der Einstellungen im Menü der multiMAUS das Wörtchen „Reset“ liest, lässt man schnell aus Angst vor Datenverlust die Finger davon. Allerdings gelangt man damit nur in das Reset-Menü, in welchem man dann recht komfortabel, die einzelne Kalibrierung- oder Resetfunktion aufrufen und starten kann. Wie die Kalibrierung funktioniert zeigen wir euch jetzt:

Schnellanleitung:
  1. Digitalsystem mit multiMaus starten
  2. Menütaste (Menu)
  3. Einstellungen (OK)
  4. Reset (OK)
  5. Kalibrieren (OK)
  6. Start? (OK)
  7. Drehregler bis Linksanschlag (OK)
  8. Drehregler Mittelstellung (OK)
  9. Drehregler bis Rechtsanschlag (OK)
  10. Menütaste zum verlassen (Menu)
Die ausführliche Videoanleitung

Wir hatten dieses Problem allerdings bereits im Auslieferungszustand. Unserer freundlicher Modellbahnhändler DM-Toys rät hier als erstes zur schnellen und einfachen Selbsthilfe per Kalibrierung.  In unserem Fall brachte dies aber leider keinen Erfolg. Wie das ganze dann aussieht, zeigen wir euch hier in kleiner Problembeschreibung zur multiMAUS.

0 comments on “Kalibrierung einer multiMAUS – TutorialAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.