MEC Bregenz

MEC Bregenz Weihnachtsausstellung 2015

Wir waren vor Weihnachten wieder für euch unterwegs. Diesmal haben wir die Weihnachtsausstellung des MEC Bregenz besucht

Wie jedes Jahr hat der MEC Bregenz seine traditionelle Weihnachtsausstellung am letzten Wochenende vor Weihnachten veranstaltet.

MEC Bregenz: Arlbergbahn in Spur H0

Der Modellbahnclub-Bregenz besteht seit 1993 und betreibt in seinem Clubheim in Bregenz auf drei Etagen verteilt eine Spur N, H0 und H0e Anlage.

Spur N Anlage:

Die Spur N Anlage befindest sich noch im Aufbau und ist als Fantasieanlage konzipiert. Sie umfasst eine zweigleisige Hauptstrecke und eine eingleisige Nebenbahnstrecke mit Anlehnung an die Bahnhöfe Bregenz (Hauptstrecke) und Schruns (Nebenbahn). Die Hauptstrecke wird Digital mit Handregler und die Weichen mittels Railroad & Co am PC gesteuert. Die Nebenbahn wird herkömmlich Analog betrieben und die Weichen ebenfalls per PC gesteuert.

Spur H0e Anlage:

Die Spur H0e Anlage wird von der Jugendgruppe des MEC Bregenz gebaut und betrieben. Sie zeigt die Schmalspurbahn mit den Bahnhöfen Pergern und Gußwerk. Die Anlage besteht aus  10 Modulen und wird digital gesteuert. Die Förderung der Jugend liegt dem Verein besonders am Herzen.

Spur H0 Anlage:

Die H0 Anlage ist das Highlight des Vereins und wurde bereits auf vielen Modellbahnmessen gezeigt. Bis nach  zur EUROSPOOR in Utrecht (NL) hat es die Anlage des MEC Bregenz geschafft. Sie zeigt die Westrampe der Arlbergahn (A) und ist als Rundumanlage konzipiert. Nachgebaut wurden die Bahnhöfe Langen am Arlberg, Dalaas und Hintergasse. Streckentypische Kunstbauten wie z.B. der Engelwandtunnel und die Brunntobelbrücke sind unserer Meinung nach perfekt ins Modell umgesetzt. Die landschaftlichen Szenen sind sehr gut wiedergegeben. Die Anlage ist modular aufgebaut und kann in drei verschiedenen Aufstellvarianten aufgebaut werden, wobei die gezeigte Clubheimvariante eher die kleinste ist.

Die Loks werden Analog per Handregler von Heisswolf gefahren, was sich auch im butterweichen Anfahren und stoppen der Loks zeigt. Die Fahrstraßensteuerung erfolgt digital über klassische Gleisbildstellpulte die mittels Gleisbildstellpult-Decodern mit dem PC und Railroad & Co kommunizieren. Dadurch ist ein einfaches programmieren der Fahrstraßenschaltung über mittels PC möglich. Als Schienenmaterial werden ROCO Line Gleise eingesetzt.

weitere Bilder von der Weihnachtsausstellung des MEC Bregenz findet ihr in unserer  Bildergalerie << Weitere Bilder vom MEC Bregenz>>

In einem kurzen Video haben wir noch ein paar Impressionen von der Albergbahn in H0 zusammengestellt.

0 comments on “MEC Bregenz Weihnachtsausstellung 2015Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.